Immobilienmakler – Ihr Partner am Immobilienmarkt

Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, sind Sie dabei mit dem passenden Immobilienmakler bestens beraten. Einem Makler, wie Sie ihn bei Holzmann Immobilien bekommen! Wir sind seit Jahren erfolgreich als Immobilienmakler am Immobilienmarkt tätig, vermitteln zwischen Käufern und Verkäufern, nehmen Immobilienbewertungen vor und stellen auch Energieausweise aus. Somit ist unser Unternehmen ein rundum zuverlässiger und vielseitiger Partner für Sie am Immobilienmarkt, der Ihnen bei jedem Schritt rund um den Immobilienhandel helfen kann. Welche Schritte das sind, wie wir Ihnen als unser Kunde auch weiterhin helfen können und welche Vorteile ein erfolgreicher Immobilienhändler für Sie haben kann, erfahren Sie jetzt.

 

 

Was macht ein Immobilienmakler?

Dazu erklären wir Ihnen als potenzieller Kunde von Holzmann Immobilien zunächst einmal, welche Leistungen Sie von unserer Immobiliengesellschaft erwarten können, wenn Ihr Haus über uns verkauft werden soll. Was macht ein Immobilienmakler? Eine Frage, die sich nicht allein mit der Verkaufsabwicklung von Immobilien beantworten lässt, denn es steckt noch weitaus mehr dahinter.

Hilfe beim erfolgreichen Verkauf

Trotzdem ist natürlich die Hilfestellung beim Verkauf einer Immobilie als Kapitalanlage eine der wichtigsten Dienstleistungen, die ein Immobilienmakler für seine Klienten erbringen kann. So ist es natürlich auch bei Holzmann Immobilien aus Herford: Wenn Sie Ihr Haus, Ihre Wohnung oder ein Grundstück verkaufen möchten, möchten Sie natürlich – abzüglich der Maklerprovision – den bestmöglichen Preis beim Verkauf erzielen. Gleichzeitig fehlt Ihnen die Zeit, sich um alle wichtigen Belange des Verkaufs zu kümmern. Vielleicht fehlt Ihnen zusätzlich die Fachkenntnis, um einen gewinnbringenden Verkauf abzuwickeln. Das ist ja überhaupt kein Problem, schließlich hat jeder anders gelagerte Kompetenzen und unsere liegt eben im Immobilienhandel. Als Händler haben wir das Know-how, stets aktuelle Informationen über den Markt und die Erfahrung, um in der Vermittlung für Ihr Projekt den optimalen Preis zu erzielen.

Immobilienbewertung und Käufersuche

Aber wo genau liegt dieser Preis eigentlich? Der Wert einer Immobilie ist beim Verkauf eines solchen Objekts natürlich eine eminent wichtige Information. Wir holen ebendiese ein, und zwar durch eine professionelle Immobilienbewertung. Dazu wenden wir passende Bewertungsverfahren an, die letztlich einen Richtwert für den Verkauf Ihrer Immobilie zum Ergebnis haben. Den Wert nehmen wir als Immobilienmakler schließlich zur Grundlage, um das Objekt erfolgreich am Markt anzubieten.

Und hier kommt dann gleich ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Dienstleistungen als Immobilienmakler zum Tragen: Das Auffinden des richtigen Käufers. Sie als Eigentümer geben uns dabei die Aufgabe in die Hand, denjenigen neuen Besitzer zu finden, der bereit ist, Ihre Immobilie zum von uns ermittelten Preis zu erwerben. Wir begeben uns für die Verkäufer auf die Suche und können das Haus oder die Wohnung in unserem eigenen Netzwerk als Angebot einstellen. Als Ergebnis dieser sowohl passiven wie aktiven Suche nach möglichen Interessenten haben wir in der Regel große Chancen, einen Kandidaten für den Kauf zu finden.

So arbeiten professionelle Immobilienmakler

Der Alltag des Immobilienmaklers besteht nicht nur aus dem Erstellen von Exposees und Besichtigungen passender Immobilien. Wir als Immobilienmakler vereinen eine große Vielfalt an fachlich interessanten Fähigkeiten in uns, die Ihnen als Kunden sehr zugute kommen. Neben der ansprechenden Präsentation der Immobilien unserer Klienten gehört es natürlich auch zu unserem Beruf als Makler, eine kompetente Schnittstelle zwischen Verkäufern und Käufern zu sein. Eben dieses Auftreten muss stets kompetent, Vertrauen erweckend und natürlich auch persönlich-empathisch erfolgen. Auch ein stets aktualisiertes Wissen über aktuelle Immobilienangebote ist natürlich von großer Bedeutung. All diese Tugenden lernen gute Makler bereits in der Ausbildung und sie sind bei uns an der Tagesordnung für die Vermittlung Ihres Objekts.

Was sind die Vorteile von einem Immobilienmakler?

Diese unsere Tätigkeiten als Immobilienmakler führen gleich zu den Vorteilen, die Sie genießen, wenn Sie uns als Ihre Makler und damit für den Verkauf Ihrer Immobilie engagieren. Eine dieser Vorteile liegt natürlich in der Zeitersparnis, die Sie sich gönnen, wenn Sie uns als Ihre Immobilienmakler buchen. Viele machen sich gar keine Vorstellung davon, wie viel Zeit alleine schon die ansprechende Präsentation einer Immobilie in Anspruch nehmen kann. Klar, wenn Sie eine Zwei-Zimmer-Wohnung günstig vermieten wollen, geht das relativ schnell und einfach. Aber wenn Sie eine echt Wertanlage, möglichst mit Gewinn, verkaufen wollen, ist hier schon deutlich mehr Mühe notwendig. Fotos, Eckdaten und das Ganze verpackt in ein ansprechendes Exposee, dazu sind Fachkenntnisse und ein gewisser Zeitrahmen empfehlenswert.

Interessenten finden und auf Bonität prüfen

Da sind Sie mit einem Makler im wahrsten Sinne gut beraten. So entsteht dann letztlich ein Exposee, das der angebotenen Immobilie gerecht wird und das daher mögliche Käufer anlocken kann. Und hier genießen Sie als Kunde gleich den nächsten Vorteil, wenn Sie uns als Immobilienmakler engagieren. Denn auch wenn Sie eine Menge Interessenten und Bewerber für Ihre Immobilie haben, wer sagt Ihnen, dass dies auch die richtigen Käufer sind? Wir können Ihnen das sagen, und hier kommt es einmal mehr darauf an, die richtigen Mittel und Wege zu kennen, wenn Sie ein Haus verkaufen. Denn einen möglichen Käufer muss man als Immobilienhändler kennenlernen, vor allem in Bezug auf die Bonität. Ist diese gegeben, wird mit der anderen Partei – auch häufig durch einen Makler vertreten – einen entsprechenden Vertrag aufzusetzen. Auch hier ist natürlich viel Kompetenz im Bereich Immobilienrecht sehr von Vorteil.

Was ist Ihre Immobilie wert?

Jetzt Bewertung selbst online durchführen!

Welche Voraussetzungen muss ein Immobilienmakler erfüllen?

Um genau all diese Aufgaben erfüllen zu können, bzw. zu dürfen, muss ein Immobilienmakler eigentlich nicht direkt zu einem solchen ausgebildet sein, aber eine Erlaubnis muss schon vorliegen.
Ein Studium oder eine direkte Ausbildung zum Immobilienmakler ist nicht unbedingt vonnöten, um als Makler arbeiten zu dürfen. Die behördliche Erlaubnis nach §34c der Gewerbeverordnung ist für einen Immobilienhändler allerdings doch nötig. Darin ist verankert, dass der angehende Immobilienmakler zuverlässig sein muss und in den letzten Jahren nicht in rechtliche Straftaten verwickelt war. Ansonsten können Interessenten sich eigentlich direkt an die Maklererlaubnis heranwagen – Dafür braucht man nur die folgenden Dokumente:

  1. Polizeiliches Führungszeugnis
  2. Bescheinigung des Finanzamts über Unbedenklichkeit
  3. Amtsgerichtliche Auskunft über Einträge im Schuldnerverzeichnis
  4. Personalausweis
  5. Das ausgefüllte Formular zur Maklererlaubnis

Immobilienmakler: Wissen und Soft Skills

Allesamt Dokumente, die für den bürokratischen Ablauf in Richtung Makler unverzichtbar sind, die allein noch keinen erfolgreichen Immobilienhändler ausmachen. Wie wir von Holzmann Immobilien wissen, sind tiefgehende Kompetenzen und viel Erfahrung als Makler eminent wichtig, um auch erfolgreich als solcher zu arbeiten. Ein guter Makler kennt den Markt vor Ort, die Preisentwicklungen und ist stets über das aktuelle Verhältnis von Angebot und Nachfrage informiert. Auch rechtlich muss ein Makler immer auf dem Laufenden sein und sich dafür permanent informieren, auch was Themen wie Versicherungen, Vermietung oder Bauträger angeht. Zuletzt stehen natürlich auch eine offene, freundliche Art und somit ein stets guter Draht zu den Kunden bei einem erfolgreichen Immobilienhändler auf der Habenseite.

Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

Der Makler braucht für seinen Berufsalltag einen hohen Einsatzwillen. Viel Engagement, Proaktivität und eine hohe Kundenorientierung zeichnen einen guten und modernen Immobilienhändler aus. Schließlich geht es für den Immobilienmakler nicht nur um Gebäude und Grundstücke, sondern auch um die Menschen, die sie letztlich als Bewohner oder auch Vermieter nutzen. Daher sind es die sozialen Kompetenzen, die letztlich ein Zünglein an der Waage sein können, wenn es um ein erfolgreiches Immobiliengeschäft geht. Empathie, die Bedürfnisse der Verkäufer oder mögliche Risiken auf der anderen Seite – Für all diese Dinge muss ein guter Immobilienhändler ein feines Gespür haben.
Dies alles sind Eigenschaften, die ein guter Immobilienmakler mitbringen sollte, und die Sie von unseren erfahrenen Experten bei Holzmann Immobilien erwarten können.

Wertermittlung Immobilien - Den richtigen Wert ermittelnImmobilienmakler Bünde - Ein Weg zur Traum-Immobilie